04/6/2017
Categorías:

Beenden Sie alle Tage Mobility 2017

Treffen zwischen deutschen Unternehmen und Kandidaten, die am Mobilitätsprojekt für internationale Berufsausbildung teilnehmen.

Vom 29. bis zum 31. Mai organisierte ABCHumboldt die Mobilitätstagung für das Projekt internationale Berufsausbildung, das von der Regionalregierung von Katalonien, dem Europäischen Sozialfonds und der Landesregierung von Niedersachsen kofinanziert wird.

Zur Eröffnung der Tagung waren neben den Schülern, die bereits an den Sprachkursen teilnehmen, Herr Álex Plana, Leiter für Planung und technische Jugendbetreuung in der Abteilung für JUGENDBESCHÄFTIGUNG der Regionalregierung von Katalonien, Frau Montse Blanes, Leiterin von Fundació BCN Formació Professional, Herr Torsten Temmeyer, Vertreter der IHK Hannover, Frau Francisca Sanchés, Vertreterin von Caritas Hannover, Herr Torben Böhle, Geschäftsführer von bbf sustain Oldenburg, sowie Herr Hendrick Abel von der Stadtverwaltung Göttingen anwesend.

Torben Boehle (bbf sustain), Darien Criado (bbf sustain), Francisca Sánchez (Caritas Hannover), Alex Plana (Jugendplanung und -förderung der Regionalregierung von Katalonien), Torsten Temmeyer (Industrie- und Handelskammer Hannover), Ralf Temmeyer (Unternehmen SAG), Klaus Schumacher (ABCHumboldt), Jordi Castillo (Stiftung Berufsausbildung Barcelona – Stadtverwaltung Barcelona), Esther Estany (Internationale Programme – Arbeitsamt Katalonien), Laura García (Stiftung Barcelona FP – Stadtverwaltung Barcelona), Inés Caro (Jugendplanung und -förderung der Regionalregierung von Katalonien), Montse Blanes (Stiftung Berufsausbildung Barcelona – Stadtverwaltung Barcelona), Hendrik Abel (Beschäftigungsförderung Göttingen), Vicky Vega (ABCHumboldt), Guido Klemm (ZAV – Bundesministerium für Arbeit und Soziales), Ulrich Folger (bbf sustain) und Pedro Pancorbo (Unternehmen Talanx).


Klaus Schumacher, Leiter von ABCHumboldt, erklärte in seiner Eröffnungsrede, dass an dem Projekt mehr als 40 deutsche Unternehmen teilnehmen, die insgesamt 50 Ausbildungsstellen anbieten, für die ABCHumboldt ca. 125 Interessenten vorausgewählt hat.

Die Teilnehmer unterstrichen einstimmig, dass das Projekt eine große Chance für die katalanischen Jugendlichen darstelle, in einem Jahr durch eine praktische Schulung in Unternehmen in Hannover, Göttingen und Oldenburg den Abschluss der deutschen dualen Berufsausbildung zu erhalten.

Am Abend nahmen über 70 Eltern an den Informationsveranstaltungen über die Unterstützung und Beratung der Jugendlichen während ihres Aufenthalts in Deutschland teil.


 

Volver

Noticias destacadas

30/11/2016

ABCHumboldt in Hamburg

TOP